Impfungen

Aktuelle Fragen: Wird es eine Corona-Impfung für Kinder geben?

Das RKI schreibt hier folgendes:

Zitat: „Das ist bisher noch nicht absehbar, Studien dazu sind jedoch geplant und wurden in kleinem Rahmen auch schon begonnen.
Es sind zunächst Impfstoffe für Erwachsene gegen COVID-19 in Deutschland zugelassen. Sollte es in Zukunft einmal einen Impfstoff für Kinder geben, muss durch die Zulassungsbehörden sichergestellt sein, dass dieser wirksam ist sowie ein sehr gutes Sicherheitsprofil aufweist. Ein solcher potentieller Impfstoff würde dann durch die STIKO bewertet werden. Die STIKO würde in der Folge darüber entscheiden, ob ein solcher Impfstoff für Kinder zu empfehlen ist oder nicht (siehe „Wie wurde die Impfempfehlung erarbeitet?„).“ Zitat Ende.

Sobald wir mehr wissen, werden wir Sie hier informieren.

Impfhaltung der Praxis

impfpassGenerell halten wir uns in der Praxis an die Impfempfehlungen der Ständigen Impfkomission ( STIKO ).
Bei den in den letzten Jahren doch ausgedehnten Empfehlungen sind wir gerne zu weiteren Differenzierungen bereit .
Wir empfehlen die DPT mit Polio und HIB, und z.T. auch die Hep.B Impfungen.
Für diese 6-fach-Impfung gibt es sehr gut verträgliche Impfstoffe.
Dies erspart Ihrem Kind häufigeres Stechen. Ab dem 12. Lebensmonat empfehlen wir MMR.
Dabei werden aber sowohl die elterlichen Wünsche und Ängste als auch vor allen Dingen der Gesamtgesundheitszustand des Kindes berücksichtigt.
Jeder unserer kleinen Patienten erhält also seinen persönlichen, mit Ihnen abgesprochenen Impfplan

Durch eine homöopathische Gabe des Mittels Thuja reduzieren wir mögliche Impfunverträglichkeiten und Impffolgen auf das minimal mögliche.

Wünschen Sie eine ausführliche Beratung und Besprechung eines individuellen Impfplans für ihr Kind, der von der Norm erheblich abweicht, so vereinbaren Sie bitte einen extra Gesprächstermin mit mir.

Hier erhalten Sie eine Übersicht des zur Zeit gängigen Impfplans der Stiko