Impressum/Datenschutz

Angaben gemäß § 5 TMG:
Kinderarztpraxis
Cosimastr. 4
81927 München

Vertreten durch:
Dr. Peter Henselmann
Betriebsstättennummer: 87730045
LANR: Dr. Peter Henselmann 979112434

Kontakt:
Telefon: +49 (0)89-914187
Telefax: +49 (0)89-91072029
E-Mail: praxis@henselmann.de

Aufsichtsbehörde:
Kassenärztliche Vereinigung Bayerns, Elsenheimerstr. 39, 80687 München: www.kvb.de
Berufsbezeichnung: Ärzte
Zuständige Kammer: Landesärztekammer Bayern, Mühlbaurstr. 16, 81677 München: www.blaek.de
Verliehen durch: Deutschland
Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen: Berufsordnung der Bayerischen Landesärztekammer, Heilberufegesetz des Landes Bayern. Regelungen einsehbar unter: www.blaek.de

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung:
Name und Sitz der Gesellschaft:
HDI Versicherung AG  30650 Hannover
Geltungsraum der Versicherung: Deutschland

Gestaltung der Website
th-Webdesign München

Fotos
alle Bilder auf dieser Website sind vom Praxisinhaber erstellt und unterliegen dem Urheberrecht/Copyright

Disclaimer

Haftung für Inhalte und Links 

Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der auf dieser Internetseite bereitgestellten Informationen.
Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der bereitgestellten Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern unsererseits kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Wir behalten es uns ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“), die außerhalb unseres Verantwortungsbereiches liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem wir von den Inhalten Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten haben wir keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheberrecht

Die Betreiber dieser Website sind bestrebt, die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten und dabei entweder eigene Grafiken, Fotos und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Diese hier erstellten Inhalte, Grafiken und Fotos unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Seitenbetreibers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet

Datenschutzerklärung

Der Schutz der Privatsphäre der Besucher und Nutzer unserer Website www.henselmann.de bzw. www.kinderarzt-muenchen.de ist uns bei der Verarbeitung Ihrer Daten ein wichtiges Anliegen. Die Verarbeitung der erhobenen Daten erfolgt gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderen gesetzlichen Bestimmungen, die für den elektronischen Rechtsverkehr bzw. den Datenschutz gelten.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns dient grundsätzlich dem Zweck der Erfüllung des Behandlungsvertrages mit Ihnen bzw. zur Wahrung unserer berechtigten Interessen z.B. gegenüber Krankenkassen, Finanzbehörden. Vor einer darüber hinausgehenden Datenverarbeitung würden wir Ihr Einverständnis ausdrücklich einholen.
Detaillierte Angaben zur Datenverarbeitung können Sie den folgenden Erklärungen entnehmen. Wir bitten Sie, diese zur Kenntnis zu nehmen und gegebenenfalls auszudrucken oder abzuspeichern.

Die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle

Kinderarztpraxis Dr. Peter Henselmann
Cosimastr. 4
81927 München
Tel.Nr. 089-914187

 Verantwortlicher Ansprechpartner in der Praxis ist Hr. Dr. Peter Henselmann

Einsatz von „Cookies“

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bitte beachten Sie aber, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein kann.

Automatisch erfasste, nicht-personenbezogene Daten

Bei Besuch unseres Internetauftritts werden durch den bei unserem Webhoster bzw. den dort betriebenen Webserver standardmäßig folgende Daten, die Ihr Internetbrowser an uns bzw. unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sog. Serverlogfiles) und in einer Protokolldatei gespeichert:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Sie sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Daten werden in den Logfiles unseres Webservers bzw. unseres Webhosters gespeichert. Es werden keine personenbezogenen Daten durch unsere Praxis oder den eingesetzten Webhoster verarbeitet. Auch eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Praxis bzw. der beauftragte Webhoster verwendet diese Informationen, um die Attraktivität, die Leistungen und die Inhalte des Internetauftritts zu ermitteln und zu verbessern bzw. einen sicheren Betrieb der Webseite und behält sich vor, diese Daten bei Anhaltspunkten einer rechtswidrigen Nutzung oder ähnlicher sicherheitsrelevanter Vorfälle zu überprüfen bzw. überprüfen zu lassen.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden alleine durch die Website der Praxis nicht erhoben. Nur nach einer aktiven Kontaktaufnahme Ihrerseits, persönlich, per Mail, Telefon, SMS, Whatsapp, erhalten wir Daten von Ihnen.

Datenschutz in der Praxis: In der Praxis werden sie grundsätzlich nur erhoben, wenn Sie sie uns im Rahmen einer Behandlung aktiv zur Verfügung stellen.
Die von Ihnen erhobenen persönlichen Daten werden nur zu dem Zweck verwendet, für den Sie uns diese überlassen haben bzw. für deren Verarbeitung Sie uns Ihr Einverständnis erteilt haben. Nach vollständiger Abwicklung des Behandlungsverhältnisses werden die Patientendaten nur solange gespeichert, wie es aufgrund von berufs-, steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen notwendig ist. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten jedoch gelöscht, sofern Sie in die weitere oder andersweitige Verwendung dieser nicht ausdrücklich eingewilligt haben. Auch während der Aufbewahrungsfristen können Sie Rechte geltend machen, wie z.B. die Sperrung Ihrer Daten. Sehen Sie hierzu Ziff. 9.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen (insbesondere eines Behandlungsverhältnisses), erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Im Rahmen der vertragsgemäßen Verwendung von Patientendaten während eines Behandlungsverhältnisses verarbeiten wir ferner besondere personenbezogene Daten i.S.v. Art. 9 Abs. 1 DSGVO (insbesondere Gesundheitsdaten). Diese Daten werden unter den besonderen Voraussetzungen des Art. 9 Abs. 2 DSGVO verarbeitet, maßgeblich auf Grundlage einer spezifischen Einwilligung unserer Patienten bzw. zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge (§ 22 Abs. 1 Nr. 1b BDSGV).

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Nach vollständiger Abwicklung des Vertragsverhältnisses werden die Nutzerdaten nur solange gespeichert, wie es aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. berufs-, sozial-, steuer- und handelsrechtlicher Natur) notwendig ist. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten jedoch gelöscht, sofern Sie in die weitere oder anderswertige Verwendung dieser nicht ausdrücklich eingewilligt haben.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte (z.B. vor- oder weiterbehandelnde medizinische Fachkräfte, an der Behandlung beteiligte medizinische Fachkräfte oder Stellen, Labore bzw. sonstige zur Vertragserfüllung erforderliche Dienstleister oder Stellen) weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Erhebungen von bzw. Übermittlungen persönlicher Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften.

Unsere Mitarbeiter sind vertraglich zur Verschwiegenheit und Beachtung des Datengeheimnisses verpflichtet worden.

Kontakt über eMail, SMS, Whatsapp

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail, SMS oder Whatsapp mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung.  In diesem Fall werden die übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Ihre Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung Ihrer Anfrage bzw. der damit zusammenhängenden Konversation verwendet. Beachten Sie aber, dass ein SMS/Whatsapp/Email-Versand grundsätzlich unverschlüsselt erfolgt. Für die Sicherheit des Übertragungsweges können wir daher keine Gewähr bieten und empfehlen daher, keine sensiblen Daten auf diesem Wege an uns zu senden. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus einer an uns versendeten Email dient uns allein zur Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

Aufgrund der neuen Datenschutzbestimmungen haben wir uns entschlossen, keine Diagnose- und Therapieanfragen unserer Patienten über eMail, SMS und Whatsapp mehr zu beantworten.

Datenschutz für Bewerber

Bewerber können Bewerbungen über unsere Email-Adresse oder postalisch an uns versenden. Wir verarbeiten Bewerberdaten unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens bzw. soweit dies i.R. rechtlicher Verfahren notwendig wird zu (Vor-)Vertraglichen Zwecken (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSVO) sowie auf Basis unserer berechtigten Interessen i.S.v. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. In Deutschland ferner gilt § 26 BDSG.

Bitte beachten Sie, dass insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse und weitere von Ihnen an uns übermittelte Daten, besonders sensible Angaben enthalten können. Sofern Sie uns solche besonderen personenbezogenen Daten i.S.v. Art. 9 Abs. 1 DSGVO freiwillig mitteilen, erfolgt die Verarbeitung unter den zusätzlichen Voraussetzungen des Art. 9 Abs. 2 DSGVO.

Natürlich können Sie uns Ihre Bewerbung per Email zusenden. Beachten Sie aber, dass Email-Versand grundsätzlich unverschlüsselt erfolgt, und ohnehin nur dann verschlüsselt erfolgen kann, wenn auch der Versender der Email eine Verschlüsselung einsetzt. Für die Sicherheit des Übertragungsweges können wir daher keine Gewähr bieten. Wir raten daher, dass Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per Post zukommen lassen.

Mit Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass wir die von Ihnen übermittelten Daten wie vorstehend beschrieben zur zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung verarbeiten – insbesondere elektronisch speichern. Ihre jeweils gegebene Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen (siehe Ziff. 9).

Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung speichern wir die zur Verfügung gestellten Bewerberdaten zum Zwecke des Anstellungsverhältnisses. Im Übrigen werden die uns vorliegenden Bewerberdaten nach 6 Monaten gelöscht. Die Speicherung erfolgt in diesem Fall um etwaigen Nachweispflichten nach dem Gleichbehandlungsgesetz (AGG) genügen zu können.

Einbindung von Google Maps-Inhalten

Wir benutzen auf Basis unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Bei jedem einzelnen Aufruf von Google Maps wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente Google Maps integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit er nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird.

Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von Google Maps zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Funktionalitäten von Google Maps nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier

Informationen zu den Nutzerrechten

Auf Aufforderung teilen wir Ihnen zeitnah und auf Verlangen schriftlich mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Daten gespeichert sein, werden diese auf eine entsprechende Aufforderung hin durch uns berichtigt.

Neben diesem Recht auf Berichtigung haben Sie gegebenenfalls ein Recht auf Sperrung und Löschung der von uns erhobenen personenbezogenen Daten. Es kann sein, dass wir nicht jedem Begehren auf Löschung aus gesetzlichen Gründen, vor allem aufgrund von steuer- oder handelsrechtlichen Vorschriften, oder aus Gründen der reibungslosen Abwicklung Ihres Behandlungsvertrages umgehend nachkommen können. Wir werden uns in diesem Fall mit Ihnen in Verbindung setzen und mit Ihnen besprechen, inwieweit wir die Daten zur weiteren Verarbeitung sperren können und ab welchen Zeitpunkt eine endgültige Löschung möglich ist.

Sie dürfen der Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen, also für andere oder weitere Zwecke als der Abwicklung des Behandlungsvertrages bzw. der Verarbeitung in unserem berechtigten Interesse. Sie dürfen insbesondere der Nutzung Ihrer Daten für werbliche Zwecke widersprechen. Sie haben auch das Recht, nur eine Einschränkung der Datennutzung für bestimmte Zwecke zu verlangen.

Die datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde ist das

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach
poststelle@lda.bayern.de

Eine Liste der Datenschutzbeauftragten mit Kontaktdaten können Sie folgendem Link entnehmen:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 25.05.2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Praxis.